À la française

À la française

einmal Frankreich und zurück “bitte!”

Frankreich hat für mich eine ungewollte Anziehung. In der Schulzeit konnte ich nicht verstehen, wie man freiwillig Französisch lernen wollte. Nun muss ich gestehen, dass seit dieser Zeit schon einige Jahre vergangen sind. Inzwischen sitze ich in einem meiner Lieblingskaffees und trinke meinen französischen Rotwein, während an den kleinen Runden Tischen eine lange Kerze leuchtet. Die Kaffeebesucher kommen manchmal auch allein und dieses Kaffee versprüht einen Charme, dass einen unverzüglich nach Frankreich katapultiert.

Neben meiner Liebe zu Wein und einem guten Buch, kann ich nicht leugnen, dass ich allein beim Gedanken an einen Crêpe strahlende Augen bekomme. Ein französisches Frühstück? (M)ein Traum.

Meine Kindheit habe ich oft auf einem Boot auf den französischen Kanälen verbracht. Früh morgens machten wir uns auf die Suche nach einem Bäcker und ich muss gestehen, dass ich mir insgeheim keinen schönen Start in den Tag wünschen kann, als mit einem französisches Pain au Chocolat in der Hand am Wasser zu sitzen.

 

Diese Gedanken sind für mich pure Freiheit. Ein Gefühl von Unbeschwertheit und Glück.

Ich liebe es zu reisen und mit kleinen Ausflügen dem Alltag entkommen zu können. Nach nur ein paar hundert Kilometern riecht die Luft schon anders. Kennst du das? Wenn man nach einer Stundenlangen Fahrt aussteigt, und die Luft komplett anders riecht? Man kann sofort erkennen, dass der Ort ein anderer ist.

Entweder hältst du mich nun für verrückt oder du bist in meiner kleinen Welt angekommen.

Reisen ist für mich Luxus und Alltag zugleich. Und das Beste an einer Reise? DIE VORFREUDE! Sie beginnt mit der Planung, dem Buchen und steigert sich von Tag zu Tag, je näher die Abreise rückt.

 

Das soll jedoch nicht heißen, dass sich meine Vorfreude nicht auch während eines Kurztrips steigern kann… zum Glück ist Frankreich nur einen Katzensprung entfernt. Die Bilder sind von meinem Kurztrip nach Straßburg.

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Lots of love

Ella

 

p.s. Paris steht noch ganz oben auf meiner must-see Liste

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.