A Story for your coffee time

Viel Trubel um den kleinen Valentin

der kleine valentin

Heute habe ich von einer bekannten Fluglinie eine Mail bekommen, im Betreff stand: „Nicht vergessen am Sonntag ist Valentinstag!“. Wie könnte ich das vergessen? Schließlich strömen seit Tagen rosa Mails ein und ich erinnere mich an die Zeit zurück, als das Ganze für mich einfach der absolute Horror war.

In London konnte man schon Wochen vorher überall rosarote Herzen in den Schaufenster sehen. Ganze Straßen wurden geschmückt als wäre es Weihnachten- nur eben in rosa und statt Sternen: Herzen. Am 14 Februar bekam selbst ich auf der Oxfordstreet eine Rose geschenkt  – von einem Fremden, völlig willkürlich und natürlich alle anderen Frauen nach mir auch. Zurück in Deutschland war es ein Jahr später fast schon leise um den Tag der Liebenden. Das ist jetzt allerdings schon ein paar Jährchen her und inzwischen ist der Valentins-Kitsch auch in Deutschland angekommen.

Aber zurück zu meinen Mails… Nachdem mich jetzt seit Tagen sämtliche Firmen beworben haben und ich nach meiner passenden Unterwäsche zum Nagellack gefragt wurde und ob ich die dazugehörige rosa Uhr bereits besitzen würde, reichte es mir- ich scrollte nach unten und klickte auf- „Abmelden“. Diese Art Newsletter habe ich wirklich nicht nötig. Gutes Marketing klingt für mich anders und wer denkt überhaupt an die Single Frauen, die bei jeder rosa Mail einen Weinkrampf bekommen, weil sie kläglich daran erinnert werden, dass sie den Tag allein verbringen werden. Schließlich sind all ihre Freundinnen bereits verplant. Wenn diese Mails schon verschickt werden, sollte es sofort einen An-meinem-Freund-weiterleiten-Button geben. Oder sollen wir uns all diese rosa Geschenke etwa selbst machen? Und wie würde der Freund reagieren, wenn ich ihm all diese Mails weiterleiten würde? Wahrscheinlich würde ihn schon die Aufforderung im Betreff abschrecken.

Wo landen diese Mails nun? In meinem Papierkorb … Ich werde mir schon aus Prostest nichts kaufen und er wird wahrscheinlich nicht einmal merken, dass Valentinstag ist…. oder bekommt er etwa seit Wochen auch rosa Mails mit pinken und roten Autos oder Hanteln im Valentinsdesign?

Liebe Firmen… ihr kriegt uns nicht… wir bleiben stark! Und wenn schon Valentinstag… dann wenigstens mit einer einfallsreichen persönlichen Überraschung oder eben gar nicht.

 

Eure, EllaWine2

You Might Also Like