dinner-on-the-go

Dreierlei Grün – gesunde Rezepte „to go“

Dreierlei Grün

Heute veröffentliche ich gleich drei kleine Rezepte, um gesund und satt durch den Tag zu kommen.

Frühstück – all you need is:

  • Kokos-Soja-Jogurt
  • Apfel
  • Birne
  • Brombeeren
  • 1 EL gepuffter Quinoa
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 TL Chiasamen
    frühstück-to-go

Zum Frühstück gibt es bei mir Kokos-Soja-Jogurt mit frischen Früchten. Dazu fülle ich in die kleine Schüssel etwas Jogurt ab, zusätzliches Süßen ist nicht nötig. Für etwas Frische schneide ich noch Birne und Apfel hinein und bestücke den Jogurt noch mit ein paar Brombeeren. Obendrauf gebe ich dann noch einen TL Chiasamen, gepufftem Quinoa und Leinsamen. Deckel zu und im Büro habe ich ein fertiges und gesundes Frühstück.

Mittagessen – all you need is:

  • 1 Zucchini
  • 1 Hand voll Cashewnüsse
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Petersilie
  • Salz / Pfeffer

cakes & bakes

Zum Mittagessen habe ich mir gleich morgens eine Zucchini im Spiralschneider geschnitten. Binnen weniger Minuten sind die Courgetti Spagetti fertig, ganz ohne Kochen. Auch Lena und Leonie von Considercologne haben in ihren letzten Vlogs immer Gemüsespagetti „geschnitzt“ und ich war so begeistert, dass ich mir auch Einen zulegen musste. Früher habe ich mir morgens die Mühe gemacht und Nudeln abgekocht, seit ich den Spiralschneider habe, entscheide ich mich jedoch immer öfter für diese doch etwas gesündere und vor allem schnellere Lösung. Für das Pesto zerkleinere ich einfach eine Hand voll Cashewnüsse, 3 EL Olivenöl, 1 EL Parmesan, 1 Knoblauchzehe und gebe jeweils einen TL Basilikum und Petersilie dazu. Nur noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist das Mittagessen.

Abendessen – all you need is:

  • Maiskräcker
  • Rapsöl
  • Salz / Pfeffer
  • frischer Koriander
  • Frischkäse

Ein belegtes Brot zum Abendessen ist für mich genau das Richtige, um den Koriander KnäckebrotTag gemütlich zu beenden und trotzdem etwas Gesundes zu mir zu nehmen. Dafür brate ich 200g Hähnchenbrust in der Pfanne mit etwas Rapsöl an und würze mit Salz und Pfeffer. Statt dem klassischen Brot nehme ich heute Maiskräcker, diese bestreiche ich mit etwas Frischkäse und belege es mit dem Hühnchenfleisch. Statt viel Würze gebe ich etwas Koriander auf das Brot. Der Koriander gibt den letzten Kick und hat heilende Wirkung, indem er Giftstoffe aus dem Körper leitet und lindert Magenbeschwerden.

 

Für mich sind das drei wirklich einfache Alternativen, mit denen ich Abends ausgeglichen und satt auf die Couch fallen kann, um mir dann noch mein Stück Schokolade zu gönnen. 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen, vielleicht habt ihr auch eure ganz eigenen schnellen Gerichte, um fit durch den Tag zu kommen? Meist sind sie ganz einfach, mit etwas Kreativität kann man immer wieder etwas Neues entdecken. Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Ideen mit mir in den Kommentaren teilt.

Eure, EllaWine2

p.s. weitere Rezepte und Sneak-Peaks findet ihr auf meinem Instagram-Account .

You Might Also Like