City Guide

Part 3/3 Heidelberg: Ein Besuch in der Märzgasse // Kaffeezimmer

Nach 6 Stunden traf ich mich dann völlig entspannt mit Freunden und erzählte von meinem aufregenden Tag mit netten Bekanntschaften, neuen Restaurant & Kaffeetipps.

Kaffee No. 3 gab es dann im Kaffeezimmer. Ein stylisches Kaffee in der Bahnstadt. Diese Art von neuartigen Hipsterkaffees können sehr abschreckend und kalt wirken, doch der große Holztisch und die freundliche Inhaberin machen den Laden zu etwas ganz besonderem. Neben süßem Gebäck, gibt es auch warme Speisen und einen Mittagstisch – mein klassischer Latte Machiatto war göttlich. Auch wenn ich langsam zittrig und hyperhyper am Tisch saß – koffein olé.
Falls ihr mal in Heidelberg seid, solltet ihr auf jedenfall mal, bei einem (oder allen) Localitäten vorbeischauen… jedes einzelne versprüht seinen eigenen Scharm und wenn man Zeit hat, kann man sich jeden Tag eine andere schöne Kaffeepause oder ein gutes Mittagessen gönnen.

 

In meiner dreiteiligen Serie habe ich euch Kaffees und eine besondere Suppenküche vorgestellt. Weitere Tipps rund um einen Spezialitätenladen und den besten Maccarons in Heidelberg könnt ihr im zweiten Teil meiner Serie lesen.

Lots of Love,

EllaWine2

You Might Also Like