A Story for your coffee time

…als HipHop-Tänzerin im modernen Ballett

als HipHop Tänzerin

Irgendwie bin ich hierher gekommen, in den Tanzsaal für modernes Ballett. Auch Contemporary genannt… ich habe spontan zugesagt und gehofft, dass ich mit meiner HipHop Erfahrung bereit für eine Veränderung wäre.

Bis zu diesem Zeitpunkt war mir noch nicht bewusst, dass ein vorheriger Sprachkurs in Französisch sinnvoll gewesen wäre. Meine Trainerin murmelt etwas von fünfter Position ins Relevé und ich schaue mich verwirrt um. Schnell fällt mir auf, dass alle Anderen unbedeindruckt in ihre Positionen gehen und los geht´s. Nach der ersten halben Stunde ist mein Kopf heiß gelaufen und ich frage mich immernoch welche dieser Bewegungen etwas mit „Fünf“ zu tun hatte.

Ich zerre an meiner Baggy, die mir immer wieder über die Füße rutscht, und bin vorallem damit beschäftigt zu verstehen, wie die Choreographie funktionieren soll. Ich stehe auf meinem Linken Bein und soll nach einem Sprung nach hinten wieder auf Selbigem landen und danach in einer Rückwärtsrolle mit einem dazwischengeschobenen Pirouette Haltung bewahren. Ach und natürlich bei der Fußstellung darauf achten, dass das Piqué immer schön bleibt. Inzwischen beneide ich die Mädels in ihren Leggins und sie lächeln mir aufmunternt zu. Ich könnte im Boden versinken, was ich quasi auch tue- nachdem es mich aus der Pirouette haut.

Immer wieder erkundigt sich die freundlichen Trainerin, ob jemand eine Frage hat und nach den ersten Momenten des schüchtern seins, schmeiße ich alle Scharm über Bord und erkundige mich danach, was es mit der „Fünf“ auf sich hatte. Sie erklärt mir freundlich die Fußstellung und ich fühle mich in meine erste und einzige Balletstunde als Kind zurückversetzt.

Unglaublich fasziniert schaue ich, wie sie Ihre Füße verdreht und mir wird schon in diesem Moment bewusst, wieviel Arbeit das werden wird…

 

Eure, EllaWine2

You Might Also Like

  • Hihi…kann mir das gerade so gut vorstellen.
    jaja, da hast Du einiges an Vokabular aufzuholen 😉

    Liebe Grüße, Steffi

    • Vl nehm ich mal bei dir Nachhilfe 😉 Grüßle!